25.10.2010: Praktikum der Klasse 9 bei VEM

Am 25.10. und am 01.11.2010 ging es für die erste Gruppe der 9. Klasse zu VEM Sachsenwerk. Zuerst gab es eine Belehrung und eine Einführung vom Herrn Teichmann, Ausbilder bei VEM. Dieses Mal stand die Elektronik auf der Unterrichtstafel. Unser Thema war eine Bedientafel nach einem Schaltplan zu fertigen. Zuerst wurde uns die Funktionsweise und der Schaltplan genau erläutert und erklärt. Jeder musste einen Arbeitsablaufplan erstellen. Um 9.00 Uhr war Frühstückspause. Eine halbe Stunde später ging es in den Arbeitsraum der Auszubildenden. Nun ging es los mit der Bedientafel, beim Betrachten des Anschauungsmodell stellte sich heraus, dass das alles andere als leicht werden würde. Wir suchten uns alle Materialien und Bauelemente zusammen und versuchten nach dem Schaltplan die Bedientafel zu fertigen. Die Arbeitsschritte mussten genau eingehalten werden. Erleichterungen gab es in Form der Auszubildenden, die uns immer wieder bei Fragen und komplizierten Arbeitsschritten zur Seite standen. Am Ende wurde eine Kontrolle zur Funktionsprüfung durchgeführt. Es wurden fast alle fertig, außer einem, der jedoch wegen eines technischen Fehlers noch etwas nachzuholen hatte. Um 12.00 Uhr wurden wir am 01.11.10 mit einem Zertifikat entlassen. Es war mit Sicherheit wieder ein Erlebnis, vor allem für die Schüler, die noch nie bei VEM gewesen waren. Frau Kraus, unsere WTH-Lehrerin, hat uns bei diesem Betriebspraktikum begleitet und alles mit Fotos festgehalten.

Franziskus Heyne, Klasse 9