24.12.2010: Auftritt des Schulchors im Seniorenheim

Im letzten Jahr hat unser FES Chor eine schöne Tradition wieder aufleben lassen. Während die FES-Schüler bereits in ihren wohlverdienten Weihnachtsferien waren, trafen sich die Chorkinder und das Schulorchester der Klasse 4a am Vormittag des 24. Dezember zu einem Auftritt in einem Altenheim. Es ist etwas Besonderes, an diesem Tage noch einmal zusammenzukommen um Menschen Freude zu bereiten. Für die Erstklässler im Chor war es der erste Auftritt dieser Art.
Diesmal war die Wahl auf das Seniorenzentrum „Elbflorenz“ nahe der Trinitatiskirche gefallen. Statt der sonst üblichen Chorkleidung hatten sich die Kinder an diesem Tage festlich gekleidet. Die Heimleiterin begrüßte die Kinder herzlich, der große Aufenthaltsraum war weihnachtlich geschmückt und zahlreiche Heimbewohner und Betreuer hatten sich erwartungsvoll versammelt. „Fröhliche Weihnacht überall“ und andere bekannte Weihnachtlieder erklangen im Wechsel mit kleinen Instrumentalstücken. In einer kleinen Pause las Herr Nürnberger aus der Weihnachtsgeschichte vor. Im zweiten Teil dann waren alle eingeladen mitzusingen und viele ließen sich nicht lange bitten.
Die Heimbewohner hatten ein kleines Dankeschön vorbereitet. Für jedes Kind gab es eine kleine Nascherei und ein selbstgebasteltes Zapfenmännchen als Andenken. Am Ende war die halbe Stunde so manchem viel zu schnell vergangen. Eine ältere Dame kam am Ende noch auf uns zu und bedankte sich. Ja, die Kinder könnten gern einmal wiederkommen. Mit einem Lächeln verließen wir das Heim.

Jana Händel (Mutter von Johannes Eberwein, Klasse 3b)