Der Schulsozialarbeiter:

  • Hallo! Mein Name ist Ralf Gernegroß. Ich habe Ev. Gemeindepädagogik studiert und später eine zweijährige berufsbegleitende Weiterbildung zum Coach gemacht.
  • Schon seit 13 Jahren bin ich in Dresden in der sozial-diakonischen Arbeit mit Kindern und Familien tätig. Auch damals schon habe ich dies teilweise mit Clownerie und kreativen Andachten verbunden.
  • Seit Oktober 2017 bin ich nun Teil des multiprofessionellen Teams der Schulsozialarbeit an der FES. Mein Schwerpunkt liegt im Grundschul-Bereich. Darüber hinaus bin ich für den Raum der Stille zuständig, der neu zum Leben erweckt werden soll.

 

Wie sieht Schulsozialarbeit an der Grundschule der FES aus:

 

  • Mir ist es ein Anliegen, dass sich die Kinder in der Schule wohlfühlen und sich mit Freude auf die Herausforderungen einlassen können, die sie hier erwarten.
  • Ich versuche in den Pausen präsent zu sein, begrüße die Kinder morgens vor dem Schulhaus und besuche Klassen. So versuche ich nahbar und ansprechbar für die Anliegen der Kinder zu sein. Mitunter frage ich aber auch gezielt nach, wenn sich ein Kind irgendwie auffällig verhält.
  • Darüber hinaus bin ich ab und zu auch im Hort unterwegs. So begebe ich mich gemeinsam mit den anderen herzlichen und kompetenten Mitarbeitern des Hauses auf die Suche, was manchen Kindern und Klassen gut tun und helfen könnte.
  • Gerne stehe ich natürlich auch Eltern für Fragen und Gespräche zur Verfügung!

Kontakt: rgernegross@fes-dresden.de