Schwerpunkte unserer Konzeption in der Übersicht:
Unser Motto lautet „Theorie trifft Praxis“
Klasse 6a hat den Sammelwettbewerb für Altpapier gewonnen.

  • 2. Fremdsprache ab Klasse 6, um Übergang zum Gymnasium zu ermöglichen
  • Fachübergreifender und fächerverbindender Unterricht mit offenen Unterrichtsformen und übergreifenden Projekten
  • Orientierungsstufe Klasse 5 und 6
  • Realschulbildungsgang (Klasse 7-10)
    – mit Realschulabschluss Klasse 10 nach Abschlussprüfung mit Abgang Klasse 10 und Zuerkennung des Hauptschulabschlusses
  • Hauptschulbildungsgang (Klasse 7-9)
    – mit Hauptschulabschluss Klasse 9 nach besonderer Leistungsfeststellung
    – mit qualifizierendem Hauptschulabschluss nach besonderer Leistungsfeststellung
    – mit Abgangszeugnis (nach Absolvierung der Vollzeitschulpflicht)
  • Gemeinsame Unterrichtung von Haupt- und Realschülern
    – ab Kl. 7 in D, Ma, Engl., Physik differenziert
    – Förderunterricht für Hauptschüler auch in den höheren Klassen
    – Möglichkeit des Hauptschulabschlusses nach Kl. 9
  • Optimale Vorbereitung auf eine spätere Berufsausbildung
    – Kontakte zu regionalen Unternehmen und IHK
  • Kooperationsvertrag mit dem Sachsenwerk (VEM)
    – Unterstützung bei der Suche nach Lehrstellen
    – Fit machen für den Arbeitsmarkt
  • Angebote in den Neigungskursen
    – Vorbereitung der Schüler auf praktische Berufe
    – wissenschaftlich-technische Orientierung
    – sozial-diakonische Profilierung
    – Förderung individueller Begabungen
  • Außerschulische Angebote
    – Arbeitsgemeinschaften
    – Hausaufgabenbetreuung