Miteinander glauben, lernen und leben

Die Freie Evangelische Schule ist eine Schule in freier Trägerschaft. Mit dem Schuljahr 2006/2007 nahm die Oberschule der FES die ersten Schüler auf. Seit Sommer 2010 läuft die Oberschule zweizügig mit derzeit 250 Schülern. Das Konzept setzt auf die Vermittlung christlicher Grundwerte, fundierte Bildung und soziale Kompetenz. Grund- und Oberschule befinden sich in einem Gebäude, um die Entwicklung eines verständnisvollen Miteinanders und gegenseitiger Rücksichtnahme zu fördern. Mehr dazu finden Sie in unserem Profil der Freien Evangelischen Schule Dresden.

Video anschauen: Die FES stellt sich vor!

MS: 2 Schüler mit Tafel 2009

Unser Anliegen ist es, das Interesse der Schüler zu wecken und sie zum Nachdenken und zum Handeln zu motivieren. Dabei legen wir besonderen Wert auf

  • Aktiven Umgang mit den Naturwissenschaften
  • Zielorientierten Unterricht
  • Methodenvielfalt
  • Ergebnisorientiertes Arbeiten
  • Darstellen – Ergebnis festhalten – präsentieren
  • Entwicklung einer Gesprächs- und Kommunikationskultur (Feedback geben und nehmen)
  • Einzel- und Kleingruppenbetreuung
  • Schulzeitung gestalten
  • Elternmitarbeit (Elternnetzwerk)
  • Gemeinsam: Elternhaus-Kind-Schule